Gesellschaftshaus
Vom Standpunkt der Jugend aus gesehen, ist das Leben eine unendlich lange Zukunft; vom Standpunkt des Alters aus, eine sehr kurze Vergangenheit.
Schopenhauer

Was geblieben ist. Fragmente.

Psychologen raten den Unsicheren und Deprimierten ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen und in die Zukunft zu blicken, denn es kann nicht gut sein, in der Vergangenheit zu leben. So verliert man den Blick auf die Gegenwart und die Zukunft. Diese Seite ist der Vergangenheit gewidmet. Sie ist ein Ausdruck einer sinnlosen Sehnsucht, ein Beweis, zu verklären, was gewesen ist. Diese Seite ist wohl nichts für die anderen. Sie ist auch nichts für mich. Sie ist eine Übung. Sie ist unvollständig. Ein Bilderbuch. Ein Textbuch. Eine Homage an das Gestern.